Logo

Geschichte

Nach ersten Berufserfahrungen auf dem Bau gründete Carlo Calzavara im Jahre 1957 die Aktiengesellschaft Carlo Calzavara AG.

Bereits nach wenigen Jahren traten seine beiden Söhne Marco und Guido Calzavara ins Unternehmen ein. Seit den 70er Jahren prägten sie gemeinsam die Unternehmung mit und formten sie zu jener, für die der Name Calzavara steht.

In den 80ern und 90er Jahren gründete die Carlo Calzavara AG Schwesterfirmen im Thurgau und Appenzell. Ende der 90er Jahre liess sich Carlo Calzavara AG als eines der ersten Bauunternehmungen in der Region zertifizieren.

2007 gab sich die Carlo Calzavara AG neuen Strukturen: Die betrieblichen Bereiche des Baugeschäftes wurden zur Calzavara AG zusammengelegt. Dazu wurden Zweigniederlassungen im Freidorf TG und Teufen AR gegründet. Die Carlo Calzavara AG wurde zur Immobiliengesellschaft, welche nichtbetriebsnotwendige Liegenschaften verwaltet.

Im Jahre 2012 schied Guido Calzavara aus dem Verwaltungsrat der Calzavara AG aus.

Im Jahre 2014 wurde der Mitinhaber Ralph Niedermann in den Verwaltungsrat der Calzavara AG gewählt. Mit Luca Calzavara trat im Jahre 2015 die dritte Generation in die Firma ein. Zu Jahresbeginn 2017 trat Ralph Niedermann aus dem Verwaltungsrat der CALZAVARA AG aus. Die Calzavara AG leistet dank aktiver Mitarbeit in Fachverbänden und enger Zusammenarbeit mit Partnern und Weiterbildungsinstitutionen einen wichtigen Beitrag zur Innovation und Weiterentwicklung der gesamten Baubranche.

Geschichte